anticache

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) für Forschungsaufgaben im Umfeld der Initiative für Digitale Transformation (IDT)

05.11.2015

Einstellungsdatum: 01.11.2015 (oder nach Rücksprache)


Digitale Transformation betrifft alle Unternehmen und unternehmerischen Bereiche und hat in letzter Zeit in fast allen Branchen eine große Aufmerksamkeit erreicht. Damit ist ein struktureller Transformationsprozess gemeint, der von digitalen Technologien (z.B. Cloud Computing, Big Data, Sensor Netzwerke, Social Media, Wearables) getragen wird, um disruptive Veränderungen des Geschäftsmodells, der Geschäftsprozesse und Produkte zu ermöglichen (z.B. Amazon Web Services, Kaeser Kompressoren, Netflix). Die mit dem Einsatz digitaler Technologien im Unternehmen verbundenen Chancen richtig einzuschätzen und durch eine digitale Transformation erfolgreich auszunutzen, ist eine große Herausforderung für die meisten Unternehmen. Die Analyse von Case Studies von Unternehmen, die den digitalen Wandel bereits erfolgreich durchgeführt haben dient dazu, zu analysieren inwieweit die für eine digitale Transformation erforderlichen Voraussetzungen in Unternehmen gegeben sind, um diesen technologieinduzierten Veränderungsprozess zu bewältigen und um in Zukunft Empfehlungen für Unternehmen zur Unterstützung ihres Transformationsprozesses geben zu können. Zu diesem Zweck wird eine Falldatenbank mit digitalen Transformationsprojekten aus der Praxis aufgebaut, die eine tiefergehende Analyse ermöglicht. In diesem Zusammenhang wird eine studentische / wissenschaftliche Hilfskraft zur Identifikation von spannenden Fallstudien, sowie zur Unterstützung bei der technischen Implementierung der Datenbank gesucht.  

Ihre Aufgaben:

  • Recherche digitaler Transformationsprojekte in unterschiedlichen Branchen
  • Unterstützung bei der technischen Implementierung einer Fallstudiendatenbank
  • Unterstützung bei der empirischen Analyse der Fallstudien  

Wir setzen voraus:

  • Sehr gute Microsoft Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch und Englisch Kenntnisse
  • Interesse am Themenbereich „digitale Transformation“
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Java und Datenbanken (z.B. MySQL)
  • Strukturiertes und methodisches Vorgehen
  • Analytisches Denk- und Abstraktionsvermögen
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Engagement und Begeisterungsfähigkeit für neue Aufgaben  

Wir bieten:

  • Ein angenehmes Arbeitsklima am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik (I17) der Technischen Universität München
  • Ein junges, interdisziplinäres und dynamisches Team
  • Spannende und praxisaktuelle Aufgabenstellungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit für eine anschließende Bachelor-/Masterarbeit
  • Vergütung und Arbeitszeit gemäß dem Standard für studentische Hilfskräfte (8 h/Woche)  

Kontakt: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (zzgl. aktuellem Notenauszug aus TUMonline) per Email an Tobias Riasanow (tobias.riasanow@in.tum.de)  

Für Rückfragen und als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Riasanow gerne zur Verfügung.  

Tobias Riasanow, M.Sc. with honors
Technische Universität München
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik (I17)
Boltzmannstr. 3
D-85748 Garching b. München
Mail: tobias.riasanow@in.tum.de
Tel. +49 (0)89 289 19590