anticache

Das Social Startup One Week Experience unterstützt Jugendliche bei der bewussten Zukunftsplanung

08.11.2018


Jetzt Gastgeber werden: Niemand kann momentan besser vermitteln als ihr, was es bedeutet, euer Fach zu studieren! Deshalb suchen wir Studierende, die sich als Gastgebende für eine bessere Zukunftsorientierung engagieren, indem sie Jugendliche 3-5 Tage lang mit in ihren Studienalltag nehmen. “Probieren geht über Studieren” ist die Devise von One Week Student!

Unsere Vision: Mehr Chancengleichheit beim Zugang zur weiterführenden Bildung! Wir wollen, dass alle Jugendlichen einen beruflichen Weg einschlagen, der sie glücklich macht und ihren Talenten und Interessen entspricht. Jede One Week Student-Experience trägt hierzu ihren Teil bei!

Unsere Stipendien: Um Jugendlichen unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund Studieren probieren zu ermöglichen, vergibt das Social Startup Stipendien in Höhe von 200 €. Das Stipendium beinhaltet eine Reisekostenpauschale (100€) und eine Verpflegungspauschale (100€), um den Stipendiaten sowie den Gastgebenden eine tolle Woche zu ermöglichen.

Gemeinsam mit SAP, vergeben wir nun schon zum zweiten Mal One Week Student- Stipendien in Informatik-Studiengängen und suchen deshalb Gastgebende. Außerdem neu dabei ist Accenture, mit denen wir insgesamt fünf One Week Student-Stipendien im MINT-Bereich für Mädchen vergeben.

Und jetzt ihr! Aktuell suchen wir Informatikstudierende und Studierende im MINT- Bereich, die sich als Gastgebende engagieren möchten. Für dein ehrenamtliches Engagement erhältst du als Gastgeber*in ein Zertifikat mit dem Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ausführlichere Informationen findest du online unter www.oneweekexperience.de

Wer wir sind: One Week Experience ist ein Social Startup aus Berlin, das Jugendlichen im Zukunftsdschungel zur Seite steht. Seit 2012 ermöglicht OWE mit One Week Student deutschlandweit eine bessere Studienorientierung.

Interessierte können sich jederzeit an mich (m.monreal@oneweekexperience.de) wenden. Für Fragen und Anregungen sind wir sehr dankbar.